Lesemonat Juli 2013

Montag, 26. August 2013
Ich bin nicht nur ein Kosmetik oder Serienjunkie - nein, ich bin auch ein Buchjunkie. Ich liebe das lesen & könnte mir jeden Tag ein neues Buch kaufen. (Wenn ich einen Geldbaum hätte.) Warum also nicht auch mal meine gelesen Bücher auf dem Blog zeigen & kurz meinen Senf dazu abgeben? Die Booktuber habens vorgemacht, ich machs nach :)
 

Isabel Abedi - Isola: "Zwölf Jugendliche, drei Wochen allein auf einer einsamen Insel" ... Als Lost & Big Brother-Fan ein absolutes muss für mich :) Ich habe das Buch auf der Fahrt nach Paris angefangen & wollte es gar nicht mehr aus den Händen legen. Die Idee & auch die Umsetzung sind wirklich grandios. Nervenkitzel ahoi! Leider hat mich das Ende etwas enttäuscht ... 4/5 Sternen.
John Katzenbach - Das Opfer: Wer auf Psychoterror steht, kommt mit diesem Buch voll auf seine Kosten! Es ist super spannend geschrieben & durch die verschienden Blickwinkel ist Gänsehautfeeling garantiert! Allerdings empfand ich es teilweise als zu langatmig. Nichtsdestotrotz eine interessante, gut ausgearbeitete Story! 4/5 Sternen.
Kerstin Gier - Rubinrot: Ich dachte immer die (mega gehypte) Edelstein Trilogie von Kerstin Gier sei überhaupt nichts für mich. Bis meine Ohren so voll waren mit Lobeshymnen auf diese Reihe, das ich mir Band 1 zum Geburtstag gewünscht habe. Was soll ich sagen? Mir gefällt es sehr gut & ich will auf jeden Fall weiter lesen. Der Schreibstil ist zwar schon sehr jugendlich [also jugendlicher, als bei anderen Jugendbüchern :)] aber humorvoll & man taucht schnell in die Geschichte ein. Es gab zum Ende hin eine Sache die mir leider gar nicht gefallen hat, wobei mir jegliche Emotionen gefehlt haben .. aber ich mag die Charaktere & bin schon sehr gespannt wie's weiter geht! 4/5 Sternen.
Katie Kacvinsky - Maddie "Der Widerstand geht weiter": Dies ist der 2. Teil der Maddie Trilogie. Auch diesmal hat mich die digitalisierte Welt im Jahre 2060 wieder gepackt & nicht so schnell losgelassen. Die Mischung machts: Wunderbarer Schreibstil trifft gute Spannung & wirkt gleichzeitig so erschreckend. Ich könnte mir gut vorstellen, das diese virtuelle Lebensweise irgendwann tatsächlich traurige Realität wird. Der 1. Teil war großartig, dieser hier ist auch sehr gut - allerdings gab es für mich ein paar Logik Probleme, die mich etwas gestört haben. Alles in allem aber eine unterhaltsame, lesenswerte Fortsetzung. 4/5 Sternen.
Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr: Mein Highlight im Juli! Der Schreibstil von Jojo Moyes ist fantastisch. Ich habe dieses Buch von der ersten Seite an genossen. Die Geschichte von Lou & Will hat mich sehr berührt & zum nachdenken angeregt. Es hat bei mir für viel Gesprächsstoff gesorgt & ich denke heute noch sehr oft daran. Ein Buch voller Liebe, Humor & Herzschmerz - das man nicht so schnell vergisst! 5/5 Sternen.

Kommentare on "Lesemonat Juli 2013"
  1. Ich glaube ein ganzes halbes Jahr werde ich mir auch noch zulegen. Muss mich jetzt erstmal durch zwei Bücher kämpfen an denen ich mich schon seit über 2 Monaten aufhalte, aber mitten drin abbrechen mag ich auch nicht :D

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, Lesemonate finde ich immer super! :)
    Was hälst du eigentlich von Ebook-Readern? Hast du einen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich besitze keinen Ebook-Reader. Ich liebe es Bücher zu kaufen, sie durchzublättern & sie dann auch in meinem Regal stehen zu haben. Generell bin ich kein Fan davon Geld für eine Sache auszugeben, die ich nicht in Händen halten kann, verstehst du? :) Mir würde mit einem Ebook-Reader das komplette 'Buchfeeling' einfach fehlen.

      Löschen
  3. Tolle Bücher :)
    Ich lese auch gerne, komme aber leider viel zu selten dazu weil ich auch zu faul bin nen dickes Buch mit zur Arbeit zu schleppen :/:b deshalb werde ich mir wahrscheinlich auch nen ebook anschaffen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganzes halbes Jahr will ich umbedingt auch noch lesen - es schwärmen soooo viele davon!
    Und auch die Edelsteintriologie interessiert mich brennend, allerdings sind mir die Preise für gebundene Bücher ein Dorn im Auge!
    Deshalb muss ich warten bis ich Geburtstag habe, um es mir dann zu wünschen. :)

    Liebste Grüße und Viel Spaß im neuen Monat!

    Phine

    AntwortenLöschen
  5. das buch ein ganzes halbes jahr wird gerade wirklich sehr gehypt. ich bin eher ein fan von thrillern

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja! Thriller lese ich auch unglaublich gerne. <3

      Löschen
  6. Ich LIEBE die Edelstein-Triologie.
    Habe zwar nicht die Bücher gelesen, mir dafür aber das Hörbuch angehört.
    Für eine 23-Jährige ist das Buch doch schon hart an der Grenze zum "zu Kindlichen",
    allerdings finde ich es, auch für mich, sehr unterhaltsam geschrieben. Die Atmosphäre
    hatte ein bisschen etwas von den Harry Potter Büchern damals, nur expliziter für Mädchen :)
    Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. "Isola" und "Rubinrot" fand ich auch sehr gut. :)
    "Ein ganzes halbes Jahr" habe ich auch schon hier bei mir liegen, das werde ich bald lesen, freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! <3

    AntwortenLöschen
  8. Rubinrot ist so ein tolles Buch! Und die anderen 2 Teile auch!! :) Isola möchte ich mir auch mal zulegen nachdem ich von `Lucien` und `Whisper` mega begeistert war!!

    alaskasmagic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hi, ich lese auch supergerne. Das Buch "Ein ganzes halbes Jahr" hört sich echt interessant an. Ich hab seit gut einem Jahr auch einen Ebook-reader und bin soo happy damit. Endlich keine schweren Bücher mehr mit mir rumschleppen und dann auch noch mehrere Bücher zur Auswahl immer dabei. Ich will es nicht mehr missen. Allerdings fehlt da ein wenig das Buch-Feeling vom umblättern etc. Momentan lese ich: Der Gefangene des Himmels von Carlos Ruiz Zafon, sehr zu empfehlen!

    Gruß, Froni

    http://fronicloni.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist genau der Grund warum ich mir keinen Ebook-Reader kaufen werde. Das Buchfeeling bedeutet mir sehr viel & würde mir einfach schrecklich fehlen. Wenn man aber viel unterwegs ist, ist so ein Reader natürlich sehr praktisch.

      Von Carlos Ruiz Zafon habe ich schon oft gutes gehört, mal schauen ob ich bald auch mal etwas von ihm lesen werde :)

      Löschen
  10. Das geht mir genauso, ohne Bücher könnte ich nicht leben, unsere ganze Wohnung ist voll davon... sie lesen sich aber auch immer so schnell aus =D

    Übrigens gibts bei mir gerade ein großes Accessoires-Paket zu gewinnen, schau doch mal vorbei =) http://omnia-est-vanitas.blogspot.de/2013/08/gratiam-referimus-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für die Tips. Ich lese gar nicht aber dann hab ich jetzt doch Lust auf ein ganzes halbes Jahr :-)
    Hab grad ne Leseprobe bestellt ;-)
    Bin neu unter den Bloggern und hab deinen Blog als erstes abonniert. Deine Inhalte gefallen mir, weiter so!

    AntwortenLöschen
  12. sehr interessante Buchkritik, und ich stimme zu, Ein ganzes halbes Jahr ist ein absolut bewegendes, tolles Buch, welches ich selbst Lesemuffel ans Herz legen kann.
    Außerdem wollte ich dich und deine Leser bitten mir vielleicht ein wenig konstruktive Kritik zu meinen Bildern da zulassen, ich bin ein totaler Anfänger sei dazu gesagt ;-) l g Jay M.
    http://jaymshit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für diese tollen Buchanregungen und -rezensionen! Falls du mal Lust auf andere Bücher, Musik oder tolle Orte hast: http://laurassterne.blogspot.de/
    Have a lovely day!
    Lauras Sterne

    AntwortenLöschen
  14. hab dich eben bei H&M gesehen aber hab mich nicht getraut dich anzusprechen :( jetzt bereue ich es haha :/

    AntwortenLöschen
  15. UHH!! wir lieben das Buch Rubinrot!! Hast du schon den Film gesehen?
    LG, http://villeberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe "Ein ganzes halbes Jahr". So ein tolles Buch!

    Schöner Post
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Also 'Ein ganzes halbes Jahr' muss ich mir auf jeden Fall kaufen!! Habe schon so viel tolles davon gehört!

    Was ich dir noch empfehlen würde: 'Silber'

    Es ist von der selben Autorin wie Rubinrot und ist daher auch ähnlich vom Schreibstil, aber es ist richtig gut!

    AntwortenLöschen
  18. isola hab ich auch gelesen. Sehr spannendes & tolles Buch :)

    AntwortenLöschen